Westliche Kräuter und TCM

Es eine ganze Reihe Gründe die westlichen Kräuter anzuwenden. Der einfachste ist wohl der, dass die Heilpflanzen gut verfügbar sind. Und wir haben ein Bild im Kopf, wenn wir ihre Namen hören (Gänseblümchen, Löwenzahn, Birke..) und ich denke es ist mehr als ein Bild, wir spüren unsere eigene Intuition.

Es eine ganze Reihe Gründe die westlichen Kräuter anzuwenden. Der einfachste ist wohl der, dass die Heilpflanzen gut verfügbar sind. Und wir haben ein Bild im Kopf, wenn wir ihre Namen hören (Gänseblümchen, Löwenzahn, Birke..) und ich denke es ist mehr als ein Bild, wir spüren unsere eigene Intuition.

Gänseblümchen

Das Konzept der westlichen Kräuter in der TCM ermöglicht uns einen sinnlichen und lebendigen Umgang mit einheimischen Heilpflanzen. Die Signatur einer Pflanze gibt uns Hinweise für ihren Einsatz. Bei uns in Europa haben wir ein über 2500 Jahre altes Heilpflanzenwissen. Ordnet und systematisiert man dieses nach den Kriterien der TCM, so eröffnen sich neue Möglichkeiten durch die Verknüpfung zweier Medizinsysteme, die dadurch zusammenwachsen.

Auch praktische Gründe wie einfache Beschaffung und Handhabung, bessere Qualitätskontrolle und geringere Kosten sprechen für die Anwendung dieses Wissens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.